Harley-Motorräder künftig aus Berlin?

Harley Davidson Fat Bob FXFB
Harley Davidson Fat Bob FXFB

Neben BMW hätte die deutsche Hauptstadt gerne auch Harley

Aufgrund der vom US-Präsidenten Donald Trump geplanten Ausfuhrzölle könnten Harley-Davidson-Motorräder zukünftig wesentlich teurer werden. Deswegen plant Harley-Davidson eine Fertigung auch außerhalb der USA, um diese Zölle zu umgehen. Die deutsche Hauptstadt Berlin hat nun eine Offerte nach Milwaukee geschickt und umgarnt die Amerikaner mit dem Angebot von Fördergelder. Dann kämen zukünftig nicht nur Motorräder der Bayerischen Motoren Werke BMW aus Berlin, sondern auch Motorräder des amerikanischen Traditionsherstellers Harley-Davidson, der 2018 sein 115-jähriges Bestehen feiert und übrigens seit 2017 bereits eine Baureihe fern der amerikanischen Staaten fertigen lässt: Die Motorräder der Baureihe “Street” werden in Indien hergestellt.

 

Foto: Werk